Geronto­psychiatrische Beratungsstelle (GPB)

Beim Älterwerden können Veränderungen auftreten, die ungewohnt sind: Gedächtnisstörungen, Verwirrtheit oder starke Stimmungsschwankungen. Bei solchen Problemen dürfen Sie sich gerne an uns wenden.

Wir beraten und begleiten ältere Menschen ab 65 Jahren (bei Demenz unabhängig vom Alter) sowie deren Angehörige bei folgenden Themen:

  • Veränderungen des Verhaltens
  • Umgang mit Ängsten und Sorgen
  • Wege aus Einsamkeit und Alleinsein
  • Psychiatrische Erkrankungen im Alter wie Depression, Wahnerkrankungen
  • Demenzerkrankungen
  • Möglichkeiten des Umgangs mit einem erkrankten Menschen
  • Unterstützungsmöglichkeiten, die den Alltag zu Hause erleichtern
  • Praktische und psychische Entlastung für pflegende Angehörige
  • Kosten und Finanzierung der Hilfen, Leistungen der Pflegeversicherung
  • Vollmachten und gesetzliche Betreuung

Wir bieten Ihnen und Ihren Angehörigen Unterstützung an

Trotz Einschränkungen und Krankheit sollen Sie so lange wie möglich in Ihrem gewohnten Umfeld verbleiben können.

Wir haben ein offenes Ohr für Ihre aktuelle Situation und versuchen, mit Ihnen gemeinsam Antworten und Lösungen zu finden, die Ihrer persönlichen Situation gerecht werden. Auch sind wir bei der Organisation von Unterstützungsangeboten behilflich.

Sie können ein Beratungsgespräch bei uns in der Beratungsstelle vereinbaren oder wir kommen im Bedarfsfall zu Ihnen nach Hause.

Einen psychisch veränderten älteren Menschen zu pflegen oder zu betreuen ist nicht leicht, Angehörige sind großen Anforderungen ausgesetzt, z.B. in neue Rollen hinein zu wachsen und neue Aufgaben zu übernehmen. Hier möchten wir Möglichkeiten zur Entlastung aufzeigen.

Unsere Beratung stellen wir auch Freunden und Nachbarn, ehrenamtlich engagierten Menschen und beruflich in der Altenpflege tätigen Menschen zur Verfügung.

Weitere Angebote

  • Erfahrungsaustausch in der Alzheimer-Angehörigengruppe
  • Gedächtnistraining (IHT) für Menschen mit einer beginnenden Demenz
  • Regelmäßig stattfindende Vortragsreihe „Jour fixe“ zu Themen rund um Demenz.

Wir sind Mitglied im „Netzwerk Demenz in Stadt und Landkreis Tübingen“

Räumliche Zuständigkeit

Tübingen, Ammerbuch, Dettenhausen, Kirchentellinsfurt, Kusterdingen

Das Angebot wird unterstützt durch Mittel der gesetzlichen Pflegeversicherung.

Nach oben